Edit Game
Verkehrsmittel (ohne Bilder)
 Delete

Use commas to add multiple tags

 Private  Unlisted  Public





 Save   22  Close
Freiballon, bei dem der Auftrieb durch periodisches Aufheizen der in der Ballonhülle enthaltenen Luft mit einem mitgeführten Propangasbrenner erzeugt wird
der Heißluftballon
(von einem Berufsfahrer gelenktes) Auto, mit dem man sich (besonders innerhalb einer Stadt) befördern lassen kann
das Taxi
großes Kraftfahrzeug mit Ladefläche zur Beförderung von schweren Lasten
der Lastkraftwagen / der Lkw
speziell zum Ziehen von angehängten Lasten, besonders von landwirtschaftlichen Maschinen, Geräten, dienendes Kraftfahrzeug
der Traktor
schienengebundenes, mit elektrischer Energie betriebenes Verkehrsmittel für den Stadtverkehr
die Straẞenbahn
senkrecht startendes Drehflügelflugzeug (das auf kürzeren Strecken zur Beförderung von Personen und Lasten eingesetzt wird)
der Hubschrauber
dem Motorrad ähnliches Kraftfahrzeug mit freiem Durchstieg zwischen den Rädern und einer Verkleidung aus Blech, die vorn dem Schutz vor Schmutz dient
der Motorroller
elektrisch betriebene, auf Schienen laufende Bahn für den Personenverkehr in Großstädten und Stadtregionen
die S-Bahn
im Linienverkehr eingesetzter Bus
der Linienbus
Luftfahrzeug, das während des Fluges durch den aerodynamischen Auftrieb fest stehender bzw. umlaufender Flügel getragen wird
das Flugzeug
der Überwindung von tiefen Taleinschnitten und großen Höhenunterschieden dienendes Beförderungsmittel, bei dem die Transportvorrichtungen (Gondel, Kabine o. Ä.) an einem Drahtseil, einer Schiene hängend oder auf Schienen laufend von einem Z
die Seilbahn
Schnellbahn, die unterirdisch geführt ist
die U-Bahn
dem Transport von Personen oder Sachen dienendes, auf Rädern rollendes Fahrzeug, das mit einer Deichsel versehen ist und von Zugtieren (besonders Pferden) gezogen wird; Auto oder sonstiges zweispuriges Kraftfahrzeug
der Wagen
durch einen Motor angetriebenes Straßenfahrzeug mit gummibereiften Rädern und offener oder geschlossener Karosserie zum Transport von Personen oder Gütern
das Auto
im Reitsitz zu fahrendes, einspuriges, zweirädriges Kraftfahrzeug mit einem Tank zwischen Sitz und Lenker
das Motorrad
Kleinkraftrad mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h
das Mofa
kleines, meist offenes Wasserfahrzeug
das Boot
großer Kraftwagen mit vielen Sitzen zur Beförderung von Personen
der Bus
zweirädriges Fahrzeug, dessen Räder hintereinander angeordnet sind und das durch Treten von Pedalen angetrieben wird
das Fahrrad
großes, bauchiges, an beiden Enden meist schmaler werdendes oder spitz zulaufendes Wasserfahrzeug
das Schiff
Lokomotive mit den zugehörigen (angekoppelten) Wagen
der Zug
Wasserfahrzeug zum Transportieren, Übersetzen von Personen über einen Fluss, einen See oder eine kürzere Meeresstrecke
die Fähre